Methode

Die Universidad Azteca European Programmes bieten Studierenden an den drei österreichischen Branch Campus Standorten einen Mix aus Blended Learning Präsenzveranstaltungen und e-learning.

Das Dekanat für Europäische Programme in Innsbruck bietet überwiegend e-learning Programme an. Diese Programme sind asynchron und können ganzjährig begonnen werden.

An den Standorten Leobersdorf und Graz-Seggau werden regelmäßige Präsenzmodule im Rahmen eines synchronisierten Studienjahres abgehalten, diese Studien können mit dem Semesterbeginn begonnen werden.

Die e-learning Methode bietet den Studierenden die Möglichkeit, nach eigenem Lerntempo von zu Hause aus über das Internet Module zu abolvieren und Prüfungen online über die e-Learning Plattform abzulegen.

Präsenzprüfungen und Viva Voce Prüfungen werden sowohl mittels Video-Telefonie als auch vor Ort abgenommen, je nach Studienmodalität und Wohnort des Studierenden.

Die Studien an der Universidad Azteca sind Lerner-orientiert und zielen darauf ab, die bereits erworbenen Qualifikationen, Kenntnisse und Fertigkeiten, Vorstudien und Ausbildungen, die ein Bewerber mitbringt, in einem individuellen Portfolio des Studierenden zu erfassen und zu evaluieren und weitgehend anzurechnen.

Die Universidad Azteca bietet Studieninteressierten die Möglichkeit, nach eigenem Lerntempo die Module eines Programmes online über das Internet zu absolvieren, und bietet vielfältige individuelle Studienprogramme, die den unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Qualifikationsprofilen die Chance eröffnen, diese Qualifikationen in ein Studienprogramm durch weitgehendes Anerkennen von erlangten Qualifikationen und Fertigkeiten (ECVET) neben den traditionellen Anrechnungen von Hochschul-Leistungspunkten (ECTS) zu integrieren.

Bei der internationalen Bewertung von Credits wendet the Universidad Atzeca die Vorgaben des „Sistema de Asignación y Transferencia de Créditos Académicos (SATCA)1 und dessen Umrechnungsfaktoren auf die Anrechnungspunkte der Universidad Azteca nach der bezughabenden Verordnung2 an.

Da auf Grund der definitorischen Unterschiede des Workload eine Umrechnung der Vorlesungsstunden in den ECTS Workload nicht sinnvoll ist, werden die Studienjahre gleichgestellt: 1 Studienjahr in Mexiko = 1 Studienjahr in Europa: 75 créditos = 60 ECTS.


1. SISTEMA DE ASIGNACIÓN Y TRANSFERENCIA DE CRÉDITOS ACADÉMICOS DOCUMENTO APROBADO EN LO GENERAL POR LA XXXVIII SESIÓN ORDINARIA DE LA ASAMBLEA GENERAL DE LA ANUIES, 30 de Octubre de 2007. (SATCA 2007) ANUIES & SEP

1. DIARIO OFICIAL Lunes 10 de julio de 2000 SECRETARIA DE EDUCACION PUBLICA ACUERDO número 279 por el que se establecen los trámites y procedimientos relacionados con el reconocimiento de validez oficial de estudios del tipo superior.

Universidad Azteca - European Programmes
© Copyright 2018. All Rights Reserved.
Impressum